Kunigunde Frey

Nach dem Studium der Sozialpädagogik, einem  Aufbaustudium zur Sozialbetriebswirtin absolvierte Kunigunde Frey eine  Zusatzausbildung im Fach „Kulturmanagment“.  Im Jahr 2002 hat sie als Leiterin der „SWW- Werkstatt Manufaktur“  zusammen mit dem Geschäftsführer der SWW, Michael Lohner, die „Werkstatt Kultur“ (Rosstalerweg 2-4, München, Giesing) gegründet. Das Angebot der „Werkstatt Kultur“ umfasst überwiegend Auftritte externer Künstlerinnen und Künstler. Einen wesentlichen Teil machen die Produktionen des eigenen Theaterensembles „Die Blindegänger“ aus.  Den künstlerischen  Anspruch der „Blindgänger“  konnte sie durch die Verpflichtung von Profis, wie der niederländischen Regisseurin Sacha Anema, der Tänzerin Susie Wimmer und der Szenenbildnerin Susann Bieling  steigern. Neben den „Blindgängern“ gehört zur „Werkstatt Kultur“ auch ein Werkbereich „Bildende Kunst“ (unter der Leitung des Grafikers und Illustrators Wilfried Blecher) sowie eine Wörterwerkstatt („Club der blinden Dichter“,  geführt von der Journalistin Dr. Katrin Diehl).

Ziel von Kunigunde Frey, ist es mit einem professionellen Team aus Künstlern/innen, Kunstprodukte für den freien Markt zu schaffen und so Menschen mit Behinderung als Künstler zu etablieren.

Kontakt | Frey-Kunigunde [at] sww-muenchen.de | www.sww-muenchen.de | Tel.: +49 (0)89 6 93 46-3 05